Pulpo a la gallega

    Das Rezept für Pulpo a la Gallega - Oktopus Galizische Art
    Erträge4 Portionen
    Vorbereitungszeit15 MinutenKochzeit45 MinutenGesamtzeit1 Std

    Pulpo a la gallega: Zutaten
    1 Stück Krake (Oktopus)
    2 Stück Lorbeerblätter
    2 EL Salz
    1 Stück Zwiebel
    1 Stück gehackte Knoblauchzehe
    45 EL Olivenöl
    1 EL gehackte Chilischote
    1 EL scharfes Paprikapulver
    12 Prisen Salz & Pfeffer zum Abschmecken
    Pulpo a la gallega: Schritt-für-Schritt Anleitung
    1

    Einen Topf mit Wasser aufsetzen, Lorbeerblätter, die Zwiebel und etwas Salz beigeben. Wenn das Wasser kocht, den Kraken mit der Küchenzange hineingeben und 4-5 mal wieder kurz aus dem Wasser heben.

    2

    Den Kraken (Oktopus) 35 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Dann den Herd ausschalten und den Kraken im Wasser abkühlen lassen.

    3

    Wenn der Krake nach ein paar Stunden ausgekühlt ist, aus dem Kochwasser herausnehmen und die fettige Haut etwas entfernen (nicht die Saugnäpfe sondern die Innenseite). Die Arme des Kraken in Mundgerechte Stücke schneiden.
    Die Augen und das Kauwerkzeug kann nicht verwendet werden.

    4

    Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl erhitzen und den Knoblauch sowie die gehackte Chilischote darin kurz anbraten.
    Die Krakenstücke zur Knoblauch-Chili Mischung geben und kurz durchschwenken.

    5

    Das Paprikapulver und etwas Salz über die Krakenstücke streuen und servieren.

    Zutaten

    Pulpo a la gallega: Zutaten
     1 Stück Krake (Oktopus)
     2 Stück Lorbeerblätter
     2 EL Salz
     1 Stück Zwiebel
     1 Stück gehackte Knoblauchzehe
     45 EL Olivenöl
     1 EL gehackte Chilischote
     1 EL scharfes Paprikapulver
     12 Prisen Salz & Pfeffer zum Abschmecken

    Richtungen

    Pulpo a la gallega: Schritt-für-Schritt Anleitung
    1

    Einen Topf mit Wasser aufsetzen, Lorbeerblätter, die Zwiebel und etwas Salz beigeben. Wenn das Wasser kocht, den Kraken mit der Küchenzange hineingeben und 4-5 mal wieder kurz aus dem Wasser heben.

    2

    Den Kraken (Oktopus) 35 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Dann den Herd ausschalten und den Kraken im Wasser abkühlen lassen.

    3

    Wenn der Krake nach ein paar Stunden ausgekühlt ist, aus dem Kochwasser herausnehmen und die fettige Haut etwas entfernen (nicht die Saugnäpfe sondern die Innenseite). Die Arme des Kraken in Mundgerechte Stücke schneiden.
    Die Augen und das Kauwerkzeug kann nicht verwendet werden.

    4

    Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl erhitzen und den Knoblauch sowie die gehackte Chilischote darin kurz anbraten.
    Die Krakenstücke zur Knoblauch-Chili Mischung geben und kurz durchschwenken.

    5

    Das Paprikapulver und etwas Salz über die Krakenstücke streuen und servieren.

    Pulpo a la gallega