Gambas al pil pil (Garnelen mit Knoblauch)

Eins meiner liebsten Tapas-Rezepte sind die „Gambas Pil Pil“, das sind Garnelen in Knoblauchöl, kochend heiß in der typischen bräunlichen Tonschale serviert.

Dieses leckere Garnelengericht verlangt nach Unmengen von knusprigem weissem Brot zum Aufstippen der köstlichen Knoblauchsauce.

Gambas al pil pil ist eine baskische Tapa, die man im übrigen Spanien auch „gambas al ajillo“ nennt. Sie wird traditionell, noch siedend heiss, in einer kleinen, gusseisernen Pfanne serviert.
Nicht immer werden Sherry oder Zitronensaft verwendet, doch beides liefert einen angenehmen Kontrast zur Wuchtigkeit des Öls und des Knoblauchs.
Anstelle der Garnelen, kannst du genauso gut in 1 Zentimeter dicke Ringe geschnittener Kalmar, Tintenfisch oder auch Jakobsmuscheln nehmen.

Erträge4 Portionen
Vorbereitungszeit15 MinutenKochzeit15 MinutenGesamtzeit30 Minuten

Garnelen marinieren
5 EL Olivenöl
4 Stück Knoblauchzehen, fein gehackt
2 EL Chili (frisch oder getrocknet)
500 g Garnelen, geschält und Därme entfernt
Zum Braten der Garnelen
12 EL trockener Sherry
12 EL frisch gepresster Zitronensaft
2 EL glatte Petersilie, gehackt
1 TL Paprikapulver edelsüss
2 Prisen Salz und schwarzer Pfeffer

Garnelen Marinieren
1

Die Garnelen könnt ihr bequem schon einige Stunden im Voraus vorbereiten.
Rührt dafür Olivenöl, Knoblauch und die Chilis zu einer Marinade zusammen und gebt die gesäuberten (Darm entfernt) und abgetupften Gambas hinzu.
Alles luftdicht Verschliessen und Kühlstellen.

Garnelen Braten
2

Die marinierten Garnelen aus dem Kühler nehmen.
Die Marinade auffangen und in eine Bratpfanne geben. Die Garnelen beiseite stellen.

3

Die Knoblauch-Chili-Marinade auf mittlerer Stufe anschwitzen (2-3 Minuten)

4

Die Temperatur auf grosse Stufe stellen, die Garnelen hineinlegen, den Sherry und Zitronensaft zugiessen, alles gut verrühren und etwa 3 Minuten garen, bis die Garnelen nicht mehr durchscheinen und eine rosa Farbe angenommen haben.

5

Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen, die Petersilie darüber streuen und servieren.

Zutaten

Garnelen marinieren
 5 EL Olivenöl
 4 Stück Knoblauchzehen, fein gehackt
 2 EL Chili (frisch oder getrocknet)
 500 g Garnelen, geschält und Därme entfernt
Zum Braten der Garnelen
 12 EL trockener Sherry
 12 EL frisch gepresster Zitronensaft
 2 EL glatte Petersilie, gehackt
 1 TL Paprikapulver edelsüss
 2 Prisen Salz und schwarzer Pfeffer

Richtungen

Garnelen Marinieren
1

Die Garnelen könnt ihr bequem schon einige Stunden im Voraus vorbereiten.
Rührt dafür Olivenöl, Knoblauch und die Chilis zu einer Marinade zusammen und gebt die gesäuberten (Darm entfernt) und abgetupften Gambas hinzu.
Alles luftdicht Verschliessen und Kühlstellen.

Garnelen Braten
2

Die marinierten Garnelen aus dem Kühler nehmen.
Die Marinade auffangen und in eine Bratpfanne geben. Die Garnelen beiseite stellen.

3

Die Knoblauch-Chili-Marinade auf mittlerer Stufe anschwitzen (2-3 Minuten)

4

Die Temperatur auf grosse Stufe stellen, die Garnelen hineinlegen, den Sherry und Zitronensaft zugiessen, alles gut verrühren und etwa 3 Minuten garen, bis die Garnelen nicht mehr durchscheinen und eine rosa Farbe angenommen haben.

5

Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen, die Petersilie darüber streuen und servieren.

Gambas al pil pil

Für einen Spanischen Abend, kannst du mehrere Tapas zubereiten und so alle Geschmäcker deiner Gäste abdecken. Serviere diesen Knoblauch-Garnelen zusammen mit einer Tortilla española und Pinchos morunos.

Schlagwörter: